Garten, Haus und Zimmer

Am See Mercatale bei Sassocorvaro

Der Aussenbereich

Verschiedene Plätzchen mit Tisch und Tischchen werden von meinen Gästen gerne benutzt um sich zurückzuziehen, zum Beispiel fürs private Frühstück.
Unter der schattigen Pergola mit dem Gemeinschaftstisch trifft man sich gerne zum Zusammensitzen und für gemeinschaftliche Abendessen. Direkt daneben liegt die Spiel- und Liegewiese.
Eine weitere Wiese, von ausserhalb nicht einsehbar, bietet sich zum Sonnenbaden, da gibt es auch eine Aussendusche zur Abkühlung.

Essbereich

Die Zimmer haben einen

behaglichen Kork Fussboden. Moskitonetz Baldachin und Deckenventilator sorgen für ungestörten Schlaf. Beide sind ausgestattet mit Tisch, Stühle, Garderobe, Ablage, Spiegel und Leselampen, freies WLan Internet.
Der Zugang zum Zimmer ist unabhängig (Schlüssel).
Kühlschrank, Wasserkessel und Mokka Kocher stehen in der Küche zur Verfügung. Elektro Adapter, Ladegeräte, Föhn können wir stellen.
Bei Buchung beider Zimmer, lässt sich eine direkte Verbindungstüre aktivieren (ab 1 Woche Aufenthalt). 

Zimmer Unterschiede

Die Fotos verlinken zur Bildergallerie.

Doppelzimmer Noblesse

Noblesse

1 Doppelbett 140 x 210 cm
Schrank, Holzofen, Fenster im Bad
––––––––
60.00 € Mitte Juli bis Ende August
50.00 € im restlichen Jahr
1-2 Personen, pro Nacht, Anzahlung 30%.
Ab 4 Übernachtungen
––
10% Frühbucher Rabatt bei
Mindestaufenthalt 7 Nächte, 3 Monate im Voraus gebucht, Anzahlung 50%.

Doppelzimmer Liberty

Liberty

1 Doppelbett 160 x 200 cm
––––––––
60.00 € Mitte Juli bis Ende August
50.00 € im restlichen Jahr
1-2 Personen, pro Nacht, Anzahlung 30%.
Ab 4 Übernachtungen
––
10% Frühbucher Rabatt bei
Mindestaufenthalt 7 Nächte, 3 Monate im Voraus gebucht, Anzahlung 50%.


Ihr Gastgeber

Gastgeber und Hundegäste

Hunde sind willkommen

Der Gastgeber hat Hunde gern, hat selbst viele Jahre mit Hunden gelebt und gearbeitet.
Alles was für Gäste mit Hunden wichtig sein könnte, finden
Sie hier. –> hunde_de

Gastgeber

Ihr Gastgeber

Ich bin ursprünglich aus der Schweiz, habe in den späten 80ern in Frankreich Ziegenhaltung und Käse Herstellung gelernt, reise gerne in den Ländern ums Mittelmeer, was auch meine Liebe zur Mittelmeer Küche begründet hat.
Natürlich spreche ich auch Deutsch.
Seit über 30 Jahren im Ca'Agostino lebend, lernte ich die vielen Facetten dieser einmaligen Gegend intensiv kennen. Von diesem Wissen dürfen selbstverständlich auch meine Gäste profitieren. Gerne gebe ich massgeschneiderte Tipps zu Natur und Kultur.